TRABERSPORT-KLUB Ö.A.V.
Championat-Herren (per 25.10.2018)
1. Thomas Royer151 Pkt.
2. Johann Preining jun.133 Pkt.
3. Matthias Walcher97 Pkt.
4. Karl Gruber97 Pkt.
5. Christian Höbart87 Pkt.
Championat-Damen (per 25.10.2018)
1. Gundula Bauer70 Pkt.
2. Nadja Reisenbauer69 Pkt.
3. Julia Strasser31 Pkt.
4. Tanja Leitinger28 Pkt.
5. Sabine Klettenhofer23 Pkt.
Besitzer-Cup

Verlautbarung des Trabersportklubs

Bericht über die Trabersportklub-Komiteesitzung am Sonntag, dem 3. Mai 2015
Folgende Beschlüße wurden gefasst bzw. zur Kenntnis gebracht:
  • Der seit Herbst 2013 ambitioniert als TSK-Kassier tätige Stefan Reichebner wurde in das Komitee kooptiert.

  • Zwischen Präsident Dr. Josef Kirchberger und Vizepräsident Gerhard Reichebner als Repräsentanten des Trabrennvereines zu Baden bei Wien und Trabersportklub-Präsident Roland Brunner fanden amikale und überaus erfreuliche Gespräche statt. Es wurde ein umfangreiches Programm für die Amateurfahrer beschlossen, das in folgenden Beschlüssen gipfelt: An den zehn Badener Renntagen werden zumindest 28 Amateurfahren unter Patronanz des Trabersportklubs druchgeführt. Zu teilende Amateurfahren werden selbstverständlich in zwei Trabersportklub-Rennen durchgeführt. Über das Amateursport-Programm Badens wird rechtzeitig umfangreich informiert.

  • Ab sofort sind Interimsfahrer in folgenden Standardbewerben des Trabersportklubs nicht startberechtigt: Wien-Krieau: Hermann-Holzwarth-Gedenkrennen ("Derby der Amateure") und Leopold-Engelhart-Gedenkrennen; Baden: Badener Amateurfahrer-Meisterschaft; auf allen Bahnen: sämtliche Läufe zum GOLD-CUP des Trabersportklubs. Natürlich zählen auch alle PMU-Rennen dazu. Ab Erlangung der Lizenz können die Interimsfahrer dann in allen TSK-Rennen starten, in denen sie laut Ausschreibung startberechtigt sind.

  • Der Trabersportklub bemüht sich weiter it Erfolg, möglichst viele PMU-Rennen für seine Mitglieder.

  • In Edelhof bi Zwettl wird an den beiden Renntagen 4. Juni und 26. juli eine "Gala der Amateure" mit insgesamt zwei bis drei TSK-Rennen pro Veranstaltung durchgeführt.

  • Der Welser Trabrennverein wird versuchen, das Jubiläumsjahr "110 Jahre Trabersprotklub" in Zusammenarbeit mit der Amateurfahrervereinigung zu feiern. Über die Modalitäten wird derzeit diskutiert.

  • Komiteemitglied Matthias Walcher teilte als Präsident des Trabrennvereines Gröbming mit, dass die für 2. August geplante Veranstaltung im Ennstal auf Samstag, den 10. Oktober 2015, verschoben wird.
   

Europameisterschaft der Herren

Europameisterschaft der Herren 2015


   

Europameisterschaft der Herren

Europameisterschaft der Herren 2015 – Link für Programme der beiden Renntag:

http://www.fegat.info/competition_cat2015/gentlemen-european-championship-in-norway/

   

Europameisterschaft der Herren

Country

First Name

Name

Date of birth

License since

Last year victories

This year victories

Total wins

AustriaAustria Thomas Royer 13.11.1978 1997 23 4 180
belgiumBelgium Sebastien Grisez 07.09.1990 2008 11 4 105
czech-republicCzech Republic Alle Johannes Marinus Loman 08.09.1951 1996 24 0 148
denmarkDenmark Svend Aage Vindbjerg 1952 1990 3 0 50
finlandFinland Teemu Keskitalo 1991 2005 5 1 10
GermanyGermany Christoph Pellander 09.11.1978 2004 17 1 47
italy Italy Giovanni Bechis 28.01.1951 1970 3 3 935
netherlands The Netherlands Wim Brouwer 05.08.1964 1989 6 1 155
norwayNorway Ernst Petter Knutsen 24.09.1958 1994 0 0 34
russiaRussia Konstantin Puchkov 17.12.1951 1998 3 0 172
spainSpain Miquel Vich Capó 25.10.1984 1999 4 1 159
SwedenSweden Håkan B. Johansson 29.03.1972 1993 13 4 231
switzerlandSwitzerland Jean-Claude Gardaz 29.04.1966 1983 8 0 75

   

Seite 5 von 38

Copyright © 2010-2011 Trabersportklub - Österreichische Amateurfahrervereinigung. Alle Rechte vorbehalten. BusterKe Webdesign.
Kontakt | Haftungshinweise | Datenschutzhinweise | Quellenangabe Bilder