TRABERSPORT-KLUB Ö.A.V.
Championat-Herren (per 25.10.2018)
1. Thomas Royer151 Pkt.
2. Johann Preining jun.133 Pkt.
3. Matthias Walcher97 Pkt.
4. Karl Gruber97 Pkt.
5. Christian Höbart87 Pkt.
Championat-Damen (per 25.10.2018)
1. Gundula Bauer70 Pkt.
2. Nadja Reisenbauer69 Pkt.
3. Julia Strasser31 Pkt.
4. Tanja Leitinger28 Pkt.
5. Sabine Klettenhofer23 Pkt.
Besitzer-Cup

Verlautbarung des Trabersportklubs

Bericht über die Trabersportklub-Komiteesitzung am Sonntag, dem 3. Mai 2015
Folgende Beschlüße wurden gefasst bzw. zur Kenntnis gebracht:
  • Der seit Herbst 2013 ambitioniert als TSK-Kassier tätige Stefan Reichebner wurde in das Komitee kooptiert.

  • Zwischen Präsident Dr. Josef Kirchberger und Vizepräsident Gerhard Reichebner als Repräsentanten des Trabrennvereines zu Baden bei Wien und Trabersportklub-Präsident Roland Brunner fanden amikale und überaus erfreuliche Gespräche statt. Es wurde ein umfangreiches Programm für die Amateurfahrer beschlossen, das in folgenden Beschlüssen gipfelt: An den zehn Badener Renntagen werden zumindest 28 Amateurfahren unter Patronanz des Trabersportklubs druchgeführt. Zu teilende Amateurfahren werden selbstverständlich in zwei Trabersportklub-Rennen durchgeführt. Über das Amateursport-Programm Badens wird rechtzeitig umfangreich informiert.

  • Ab sofort sind Interimsfahrer in folgenden Standardbewerben des Trabersportklubs nicht startberechtigt: Wien-Krieau: Hermann-Holzwarth-Gedenkrennen ("Derby der Amateure") und Leopold-Engelhart-Gedenkrennen; Baden: Badener Amateurfahrer-Meisterschaft; auf allen Bahnen: sämtliche Läufe zum GOLD-CUP des Trabersportklubs. Natürlich zählen auch alle PMU-Rennen dazu. Ab Erlangung der Lizenz können die Interimsfahrer dann in allen TSK-Rennen starten, in denen sie laut Ausschreibung startberechtigt sind.

  • Der Trabersportklub bemüht sich weiter it Erfolg, möglichst viele PMU-Rennen für seine Mitglieder.

  • In Edelhof bi Zwettl wird an den beiden Renntagen 4. Juni und 26. juli eine "Gala der Amateure" mit insgesamt zwei bis drei TSK-Rennen pro Veranstaltung durchgeführt.

  • Der Welser Trabrennverein wird versuchen, das Jubiläumsjahr "110 Jahre Trabersprotklub" in Zusammenarbeit mit der Amateurfahrervereinigung zu feiern. Über die Modalitäten wird derzeit diskutiert.

  • Komiteemitglied Matthias Walcher teilte als Präsident des Trabrennvereines Gröbming mit, dass die für 2. August geplante Veranstaltung im Ennstal auf Samstag, den 10. Oktober 2015, verschoben wird.
Copyright © 2010-2011 Trabersportklub - Österreichische Amateurfahrervereinigung. Alle Rechte vorbehalten. BusterKe Webdesign.
Kontakt | Haftungshinweise | Datenschutzhinweise | Quellenangabe Bilder