TRABERSPORT-KLUB Ö.A.V.
Championat-Herren (per 25.10.2018)
1. Thomas Royer151 Pkt.
2. Johann Preining jun.133 Pkt.
3. Matthias Walcher97 Pkt.
4. Karl Gruber97 Pkt.
5. Christian Höbart87 Pkt.
Championat-Damen (per 25.10.2018)
1. Gundula Bauer70 Pkt.
2. Nadja Reisenbauer69 Pkt.
3. Julia Strasser31 Pkt.
4. Tanja Leitinger28 Pkt.
5. Sabine Klettenhofer23 Pkt.
Besitzer-Cup

Verlautbarung des Trabersportklubs

Im PMU Amateurfahren gilt folgende Fahrereinschränkung:


Startberechtigt sind Amateurfahrer, die im Kalenderjahr 2013 und/oder 2014 im Besitz einer Amateurfahrerlizenz waren.
Probefahrer sind nicht startberechtigt.

   

Verlautbarung des Trabersportklubs

Werte Aktive!!

Aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen den § 82, Abs. 10 in Erinnerung rufen betreffend Verhalten beim Autostart.

Insbesondere wollen wir auf die definierte Entfernung hinweisen – diese wir ab diesem WE mit maximal 200 Meter hinter dem Startwagen festgelegt.

(Zur Hilfestellung 1.600 Meter Start – 150 Meter bis zum Zielpfosten + nochmals 50 Meter (2 weiße Pfosten) – wird noch überprüft betreffend der genauen Meter

Um dies auch optisch für alle Beteiligten darzustellen wird sich das RL Auto bei dieser „Markierung“ aufhalten.

Beim Kommando „Noch 30 Sekunden bis zum Start“ haben sich ALLE Teilnehmer innerhalb dieses Aufstellungsraumes zu befinden damit ein korrekter Start möglich ist.

Sollte ein Teilnehmer sich außerhalb dieser Marke befinden wird der Start abgebrochen und der Teilnehmer bestraft. Beim zweiten Fehlverhalten des GLEICHEN Teilnehmers wird dieser vom Start verwiesen.

Beim Kommando „Noch 30 Sekunden bis zum Start“ setzt sich das RL Auto in Bewegung damit es ca. bei „0“ beim Startwagen ist.

Diese Vereinbarung wurde in Abstimmung mit den Verantwortlichen des Trainerverbandes bzw. des TSK getroffen.

Die RL ist angehalten hier zu Beginn die Teilnehmer vermehrt auf diese „Neuerung“ aufmerksam zu machen – aber gleichzeitig bei groben Verstößen den Start eben abzubrechen.

Wir denken diese Maßnahme sollte helfen Start`s zu vermeiden wo bereits weit vor dem eigentlichen „AB“ bereits Renntempo gefahren werden muss um noch halbwegs die Startmarke zu erreichen.

Mit der Bitte um Kenntnis

WTV Rennleitung

§ 82, Abs. 10

Bei fliegendem Start und

Autostart haben die Fahrer in einer vom Starter zu bestimmenden Entfernung hinter dem Startplatz Aufstellung zu nehmen und von dort in mäßigem Tempo anzufahren,

wobei dem an der Innenseite befindlichen Pferd nicht vorgefahren werden darf.

Die Fahrer sind verpflichtet, beim Anfahren bis zur Startmarke den vorgesehenen Startplatz einzuhalten. Es ist verboten, aus der zweiten Startreihe in die erste Startreihe oder von da dem Startauto vorzufahren sowie andere Teilnehmer beim Anfahren zu behindern oder absichtlich einen Fehlstart zu verursachen.

   

Besitzer-Cup 2014

Zwischenstand im BESITZER-CUP 2014 des Trabersportklubs nach 3 von 4 Läufen



Zwischenstand im BESITZER-CUP 2014 des Trabersportklubs nach 3 von 4 Läufen:


1. Sebastin Ehrensberger .....  9 Punkte     1 - 8
Karl Gruber ...............  9 Punkte     - 8 1
3. Thomas Royer ..............  8 Punkte     8 - -
4. Franz Jauk ................  7 Punkte     5 1 1
5. Josef Doppler .............  6 Punkte*)   - - 6
Sabine Klettenhofe ........  6 Punkte*)   - 6 -
Franz Reder ...............  6 Punkte*)   6 - -
8. Sabine Meßlehner ..........  6 Punkte     1 - 5
9. Rene Karlowatz ............  5 Punkte     - 5 -
10. Norbert Eisl ..............  3 Punkte*)   - 3 -
Christian Höbarth .........  3 Punkte*)   - - 3
Barbara Hohenthanner ......  3 Punkte*)   3 - -
13. Manfred Weidmann ..........  3 Punkte     - 2 1
14. Maximilian Frick ..........  2 Punkte     - - 2
Heidi Hainzer .............  2 Punkte     2 - -
16. Christian Ehrensberger ....  1 Punkt      - 1 -
Franz Fischer .............  1 Punkt      - 1 -
Franz Josef Gruber ........  1 Punkt      1 - -
Fritz Kohel ...............  1 Punkt      1 - -
Roland Theissl ............  1 Punkt      - - 1



Punktewertung in jedem Lauf: I. 8, II. 6, III. 5, IV. 3, V. 2 Punkte.
Jede/r weitere Teilnehmer/-in erhält 1 Punkt. BESITZER-CUP-Sieger 2014 ist der/die Fahrer/in mit den meisten Punkten.
*) Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Platzierung auf vorderem Rang.


Die Sieger der bisherigen Läufe:

Donnerstag, 17. Juli       Baden                  - Thomas ROYER (Stravinskiji Bigi)
Donnerstag, 29. August     Baden                  - Karl GRUBER  (Velvet Mystère)
Sonntag,    23. November   Wien Krieau            - Sebastian EHRENSBEGER (Top of the Hill)


Der Finallauf findet am Sonntag, dem 7. Dezember, am Wiener Trabrennplatz Krieau statt.

   

Gold-Cup 2014

Endstand im GOLD-CUP 2014 des Trabersportklubs nach sieben Läufen


 

Endstand im GOLD-CUP 2014 des Trabersportklubs nach sieben Läufen


1. Karl Gruber ...................... 30 Punkte    1 6 3 8 5 6 1
2. Nobert Eisl ...................... 28 Punkte    3 1 8 1 6 8 1
3. Matthias Walcher ................. 26 Punkte    8 1 2 6 8 1 -
4. Johann Preining jun. ............. 16 Punkte    - - - 5 1 5 5
5. Mag. Peter Ruiner ................ 15 Punkte    1 5 5 - 1 3 -
6. Titelverteidiger Thomas Royer .... 13 Punkte    6 - - - 1 - 6
7. Josef Doppler .................... 10 Punkte    1 8 1 - - - -
8. Christian Mayr ...................  8 Punkte*)  - - - - - - 8
9. Alexandra Lechner ................  8 Punkte    - 3 - 3 - 1 1
10. Mag. Tanja Wurz ..................  6 Punkte    - - 6 - - - -
11. Josef Gruber Jun. ................  5 Punkte*)  5 - - - - - -
12. Franz Josef Gruber ...............  5 Punkte    - 2 - 1 - 2 -
13. Heidi Hainzer ....................  4 Punkte    1 - - 2 1 - -
14. Rene Karlowatz ...................  3 Punkte*)  - - - - - - 3
Sabine Klettenhofer ..............  3 Punkte*)  - - - - 3 - -
16. Gundula Bauer ....................  3 Punkte*)  - - - - 1 - 2
Albert Grill .....................  3 Punkte*)  - - - - 2 - 1
18. Ulrich Lechner ...................  3 Punkte    - - 1 1 - 1 -
Kurt Sokol .......................  3 Punkte    - - 1 - 1 - 1
20. Martin Floh ......................  2 Punkte*)  2 - - - - - -
21. Franz Preining ...................  2 Punkte    - - 1 1 - - -
Peter Radelsberger ...............  2 Punkte    - - - 1 - 1 -
Jürgen Seber .....................  2 Punkte    - 1 - 1 - - -
Julia Strasser ...................  2 Punkte    - - - - - 1 1
25. Josef Dirnberger .................  1 Punkt     - 1 - - - - -
Christian Ehrensberger ...........  1 Punkt     - - 1 - - - -
Daniel Glinserer .................  1 Punkt     - 1 - - - - -
Sebastian Huber ..................  1 Punkt     - - 1 - - - -
Manfred Klausner .................  1 Punkt     1 - - - - - -
Sebastian Lechner jun. ...........  1 Punkt     - - - - - 1 -
Manfred Weidmann .................  1 Punkt     1 - - - - - -
Walter Weinwurm ..................  1 Punkt     - - 1 - - - -
Matthäus Zimmermann ..............  1 Punkt     - - - - - - 1



Punktewertung in jedem Lauf: I. 8, II. 6, III. 5, IV. 3, V. 2 Punkte.
Jede/r weitere Teilnehmer/-in erhält 1 Punkt. GOLD-CUP-Sieger 2014 ist der/die Fahrer/in mit den meisten Punkten.
*) Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Platzierung auf vorderem Rang.


Der Oberösterreicher Karl Gruber eroberte den GOLD-CUP im Jahre 2014 nach 2011 zum zweiten Mal.

Die Sieger der sieben Läufe:

Sonntag,    27. April      Wien Krieau            - Matthias Walcher  (Labano Pit)
Donnerstag, 19. Juni       Edelhof bei Zwettl     - Josef Doppler     (San Sicario)
Sonntag,     6. Juli       Baden                  - Norbert Eisl      (MS Birgit)
Samstag,    23. August     Linz zu Gast in Wls    - Karl Gruber       (Lavinia Love)
Sonntag,     7. September  Magna Racino           - Matthias Walcher  (Labano Pit)
Samstag,    20. September  Wels                   - Norbert Eisl      (MS Birgit)
Sonntag,    16. November   Wien Krieau            - Christian Mayr    (Sahir)


Ehrung der bestplatzierten drei Fahrer bei der TSK-GV für das Jahr 2014.

   

Seite 7 von 38

Copyright © 2010-2011 Trabersportklub - Österreichische Amateurfahrervereinigung. Alle Rechte vorbehalten. BusterKe Webdesign.
Kontakt | Haftungshinweise | Datenschutzhinweise | Quellenangabe Bilder