TRABERSPORT-KLUB Ö.A.V.
Championat-Herren (per 20.02.2020)
1. Stefan Pröglhöf23 Pkt.
2. Johann Preining jun.23 Pkt.
3. Christian Mayr14 Pkt.
4. Christian Höbart11 Pkt.
5. Walter Weinwurm10 Pkt.
Championat-Damen (per 20.02.2020)
1. Nadja Reisenbauer21 Pkt.
2. Anna-Lisa Kunze7 Pkt.
3. Sabrina Bruckner5 Pkt.
4. Vanessa Hohenthanner4 Pkt.
5. Tanja Leitinger2 Pkt.
Besitzer-Cup

Hermann Holzwarth-Gedenkrennen 2011

Am Sonntag, dem 26.06.2011, findet auf der Trabrennbahn - Krieau die einundneunzigste Auflage in der Geschichte des Hermann Holzwarth-Gedenkrennen statt, es wird auch als Derby der Amateure bezeichnet. Dieses Rennen wurde 1918 zum ersten mal  ausgetragen und konnte von Rudlof Bauer mit Pajkos gewonnen werden. 

Weiterlesen ...

   

Linzer "Gala der Amateure" am Sonntag, dem 22. Mai 2011, auf der Trabrennbahn in Wels-Rosenau

Bei der bestens Besuchten "Gala" absolvierten 41 Trabersportklub-Mitglieder insgesamt 81 Fahrten, der Starterschnitt lag somit bei der für den Wettbetrieb optimalen Zahl von knapp mehr als zehn Teilnehmer pro Bewerb. 25 Fahrer vermochten Punkte zu erringen (inkl. Amazonen-Cup Lauf).

Zur Tageswertung zählten alle Bewerbe mit Ausnahme des Laufes zum Amazonen-Cup 2011 des Trabersportklubs. 

Die Sensation des Tages bescherte die junge Salzburger Amazone Lucia Meszaros, die bei drei Siegen und guten Platzierungen die rekordverdächtige Tagesmarke von 31 Punkten errang und sich sowohl den Gold-Cup, Amazonen-Cup und die Tageswertung sicherte.

Weiterlesen ...

   

Neue A-Bahn-Amateure

Vier neue Amateurfahrer

Unter Verantwortung des Trabersportklub-Präsidenten Roland Brunner fanden,vor den vergangenen drei Krieauer Renntagen von TSK-Komiteemitglied Kurt Sokol geleiteten,durch einige andere Komiteemitglieder unterstützte Vorbereitungskurse zur Erringung der Amateurfahrer-Lizenz für A-Bahnen statt.
Am Samstag,den 30.April,bestanden folgende vier Fahrer vor der Lizenzkommission des Wiener Trabrenn-Vereines unter dem Vorsitz von Veterinärrat Dr.Otto Lamatsch die A-Bahn-Prüfung:

Weiterlesen ...

   

Louis-Fleischmann-Wanderpreis

Louis Fleischmann, fünffacher österreichischer Staatsmeister der Amateure, hat vor zwei Jahren einen wertvollen Wanderehrenpreis gestiftet, den jener Fahrer erringt, der ihn dreimal gewinnt. 2009 holte sich Roland Brunner die Trophäe mit Roland Collombin; derzeitige Besitzerin ist Staatsmeisterin Gundula Bauer, die im Vorjahr mit Michelle H triumphierte. Am Sonntag, dem 20. März, gehört das internationale Rennen des Tages den Amateuren, womit für die dritte Austragung des Louis-Fleischmann-Wanderpreises ein qualitativ hochwertiger Bewerb zur Verfügung steht.
 
Die Ausschreibung für den Louis-Fleischmann-Wanderpreis, sowie alle anderen Standardrennen des Trabersportklubs, finden sie unter der Rubrik: Rennen - Standardrennen

   

Seite 37 von 40

Copyright © 2010-2011 Trabersportklub - Österreichische Amateurfahrervereinigung. Alle Rechte vorbehalten. BusterKe Webdesign.
Kontakt | Haftungshinweise | Datenschutzhinweise | Quellenangabe Bilder